Trageberatung

Dass ein Menschenbaby ein "Tragling" ist, wird deutlich sobald es hochgenommen wird- es zieht seine Beinchen an, schmiegt sich eng an das Elternteil und rundet seinen Rücken. Diese physiologische "Anhock-Spreiz-Haltung" kräftigt die Rückenmuskulatur des Kindes und unterstützt die Entwicklung seiner nach der Geburt noch unreifen Hüfte.

 

Vorteile für das Kind:

- Stärkung des Urvertrauens durch die Befriedigung der kindlichen Bedürfnisse nach Körperkontakt und Nähe.

- Förderung der Eltern-Kind-Bindung.

-Unterstützung der Magen-Darm-Funktion und Reduktion von Bauchschmerzen und Reflux.

 

 

Vorteile für die Eltern:

- Tragen macht mobil! Wege, die mit einem sperrigen Kinderwagen schwer zu überwinden sind, stellen mit einem getragenen Baby kein Problem dar.

-die Hände sind frei- der Alltag kann so besser gemeistert werden, was besonders praktisch ist beim Handling mit Geschwisterkindern.

- weniger Schreiphasen und Beruhigung des Kindes durch die Bewegungen und den entspannten Herzschlag des tragenden Elternteils.

- Entlastung der Muskulatur des Tragenden im Rücken, Nacken, Beckenboden durch ein gut sitzendes Tuch/ gut sitzende Tragehilfe.


Information und Anmeldung:

Es findet bei uns kein Verkauf von Tragesystemen/ Tüchern statt.

 

Wir beraten individuell welche Babytrage am besten passt und stellen bereits gekaufte oder geerbte Tragehilfen richtig ein.

 

 

Karin Bieberstein, Kinderkrankenschwester, Hebamme

Grundkurs zur Trageberaterin bei der Trageschule NRW

 

15,-€

karin.bieberstein@yahoo.de